HOSI Salzburg

Diskussion am 4.2.2020

(30. Januar 2020)

Gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen und Interessierten diskutiert die HOSI Salzburg am Di, 4. Februar 2020 das türkis-grüne Regierungsprogramm. 19-21 Uhr im Soli Café. 

Wir diskutieren das türkis-grüne Regierungsprogramm. Teil 1

Die türkis-grüne Regierung hat ihr Programm vorgelegt und beginnt mit der Umsetzung… aber was steht eigentlich auf diesen ca. 320 Seiten? Was hat das mit uns zu tun? Und wie wird sich das Programm auf die verschiedensten Gruppen auswirken?

Um diese und andere Fragen zu klären, organisiert „Solidarisches Salzburg“ zwei Abende, an denen ExpertInnen* aus den verschiedensten Bereichen ausgewählte Kapitel für uns wie folgt aufbereiten:

  • Was steht drin?
  •  Was heißt das? Interpretation durch die ExpertInnen*
  • Offene Diskussion & Beantwortung der Fragen

Teil 1: Klima, Wohnen & Wohnungslosigkeit, LGBTIQA+ & Arbeitsmarktpolitik

Am ersten Abend, Dienstag, den 4. Februar, wird es um die Themen Klima, Wohnen & Wohnungslosigkeit, LGBTIQA+ sowie Arbeitsmarktpolitik gehen. Dazu eingeladen sind Christian Zeller & Verena Kreilinger, Robert Buggler, Paul Haller und Peter Ruhmannseder.

Moderiert wird der Abend von Veronika Weis.

Wann? Di, 4. Februar 2020, 19-21 Uhr
Wo? SOLI.café, Lasserstraße 30, 5020 Salzburg

Teil 2: Gesundheit, Pflege, Behinderung, Frauenagenden und Asyl

Am zweiten Abend, Mittwoch, den 12. Februar, reden wir dann über die Themen Gesundheit, Pflege, Behinderung, Frauenagenden und Asyl. Wir erwarten an diesem Abend Ingrid van Tjin, Birgit Buchinger und Lina Čenić.

Moderieren wird Heinz Schoibl. Kleinere Änderungen vorbehalten.

Wann? Mi, 12. Februar 2020, 19-21 Uhr
Wo? SOLI.café, Lasserstraße 30, 5020 Salzburg

Einladungstext: SOLI.café

Andere Artikel

|