HOSI Salzburg

Einladung: Stolpersteine

(15. Februar 2012)

Kommenden Mittwoch, 21. März, findet anlässlich der Verlegung der ersten Stolpersteine für homosexuelle Opfer des NS-Regimes eine hochkarätige Podiumsdiskussion statt.

Am 22. und 23. März werden die ersten „rosa“ Stolpersteine Österreichs für Homosexuelle Opfer des NS Regimes in Salzburg verlegt. Paten sind die drei Organisationen – HOSI, SoHo und Grüne andersrum aus Salzburg. Mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion, am 21. März, wird auf die strafrecht​liche Verfolgung​, Deportation und Ermordung Homosexuel​ler in der NS Zeit aufmerksam gemacht.

Das Podium ist hochkarätig besetzt. Zu den Diskutant_innen zählen der Präsident der israelitischen Kultusgemeinde Marko Feingold, der Historiker Gert Kerschbaumer sowie GRin Ulrike Saghi.

Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen HOSI Salzburg, den Grünen Andersrum und der SoHo Salzburg durchgeführt.

Weitere Informationen auch auf Facebook unter www.facebook.com/hosi.salzburg

 

Andere Artikel

|