HOSI Salzburg

 

Intersex

Intersex oder Zwischengeschlechtlichkeit ist ein sehr stark gesellschaftlich tabuisiertes Thema. Dementsprechend gering ist das Wissen hierüber in der Bevölkerung.

Ein kurzer allgemeiner Überblick:

Das Geschlecht wird von folgenden – medizinisch definierten – Faktoren bestimmt:

  • dem chromosomalen Geschlecht (xy=männlich, xx=weiblich)
  • dem gonadalen Geschlecht (Hoden oder Eierstöcke)
  • dem hormonellen Geschlecht
  • dem genitalen Geschlecht innen (Prostata, Vagina, Uterus & Eierstöcke)
  • dem genitalen Geschlecht außen ( Penis & Hodensack, Klitoris & Scheidenlippen)

Im „Normalfall“ bzw. medizinischen „Optimalfall“ ist eine Person in allen 5 Punkten demselben Geschlecht, männlich oder weiblich, zuordenbar. Von Intersexualität ist die Rede, wenn nicht alle 5 Merkmale demselben Geschlecht entsprechen bzw. wenn eines der Merkmale nicht eindeutig als männlich oder weiblich bezeichnet werden kann.

Jedes Kind wird mit seinem eigenen, individuellen Geschlecht geboren – und man geht davon aus, dass 1-2 von 1000 Kinder mit einem eindeutig intersexuellen Genital zur Welt kommen.

Die überwiegende Mehrheit (90%) der Inter*Personen entwickelt sich jedoch erst in der Pubertät – etwa wenn diese ausbleibt oder eine Feminisierung oder Maskulinisierung einsetzt. Wieder andere werden „zufällig“ diagnostiziert (etwa unerfüllter Kinderwunsch). Sie sind keine Gruppe von Kranken, sondern anders geboren. Die Wissenschaft kennt heute rund 4000 (!) geschlechtliche Differenzierungen. Die Welt ist bunt!

Die HOSI Salzburg bietet:

  • Ansprechpersonen/Beratung/Information für Inter*Personen & deren Angehörige
  • Kontakte zu anderen Inter*Personen und deren Angehörige durch Vernetzungsarbeit
  • eine umfassende Mediathek zum Thema
  • Öffentlichkeitswirksame Auftritte
  • Schulungen von Hebammen, medizinischem Personal, Pädagog*innen

Die HOSI Salzburg setzt sich ein für:

  • das Recht auf körperliche Unversehrtheit
  • das Recht auf Selbstbestimmung
  • das Recht auf bestmögliche Gesundheit
  • das Recht auf Gleichbehandlung

Kontakt: intersex@hosi.or.at