HOSI Salzburg

Intersex Solidarity Day 2019

(21. Oktober 2019)

Kein November ohne Intersex Solidarity Day! Am Sa, 16. November 2019 ist es wieder soweit: Im Rahmen der Bildungsreihe QueerTopics gestalten das Frauenbüro der Stadt Salzburg, die HOSI Salzburg und der Verein Intergeschlechtlicher Menschen Österreich (VIMÖ) einen spannenden Abend zum Thema Intergeschlechtlichkeit. Im Zentrum stehen die wissenschaftlichen Arbeiten von Katharina Litschauer und Christine Ortner. Tobias Humer & Tinou Ponzer von VIMÖ reflektieren und diskutieren die Erkenntnisse der Absolvent*innen im Kontext von Selbstvertretung und Menschenrechtsaktivismus.

Veranstaltungsbeschreibung_Flyer

Fotocredit: Intersex Flower Flag created by Toby Whittington  – 47XXY Australia.

Programm

18.30    Einlass
19.00    Eröffnung durch Alexandra Schmidt, Frauenbeauftragte der Stadt Salzburg
19.15     Vorstellung der wissenschaftlichen Arbeiten
20.00   Diskussion mit Publikum & Podium
20.30   Ausklang bei Getränken & Snacks

Am Podium: Tinou Ponzer & Tobias Humer (VIMÖ), Katharina Litschauer, Christine Ortner

Moderation: Gabriele Rothuber, Intersex-Beauftragte der HOSI Salzburg/Geschäftsführung der Fachstelle Selbstbewusst

Wann? Sa, 16. November 2019, 19-21 Uhr
Wo? Pegasus Saal, Schloss Mirabell, Mirabellplatz, 5020 Salzburg

Veranstalter*innen:
Frauenbüro der Stadt Salzburg, VIMÖ, Plattform Intersex Österreich, HOSI Salzburg,

Geheimes Frühstück

Am So, 17. November 2019 veranstaltet VIMÖ ein „Geheimes Frühstück“ nur für Inter*-Personen und Menschen mit Varianten der Geschlechtsentwicklung. Das Geheime Frühstück bietet die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen auszutauschen.

Details & Anmeldung: info@vimoe.at

Andere Artikel

|