HOSI Salzburg

Medienreaktionen

(27. März 2017)

Nachdem die HOSI Salzburg einen offenen Brief an den Salzburger Weihnbischof Andreas Laun schickte, reagierten mehrere größere Medien. Hier ein Pressespiegel:

Printmedien:

Stellungnahme des Österreichischen Berufsverband der Sozialen Arbeit (OBDS):

Reaktionen von politischen Parteien:

Stellungnahme der Dechanten der Erzdiözese Salzburg:

Wir verlangen weiterhin eine offizielle Stellungnahme seitens der katholischen Kirche. Hass und Hetze sind keine Meinung, sondern ein Verbrechen!

Andere Artikel

|