HOSI Salzburg

walk4IDAHOT: 21. Mai

(26. April 2016)

Am Samstag, dem 21. Mai 2016 geht der walk4IDAHOT bereits in die 4. Runde! Veranstaltet wird die Demo wiederum von Bernhard Damoser (HOSI Salzburg), den Grünen andersrum, der ÖH Salzburg und der SOHO Salzburg.
Wir treffen uns alle um

16 Uhr am Bahnhofsvorplatz,

wo die Kundgebung unter dem Motto „Escape Queerphobia“ eröffnet wird.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation weisen wir dieses Jahr auf die Situation von schwulen, lesbischen, bisexuellen, transidenten und intersexuellen Menschen hin, die in ihren Heimatländern verfolgt werden und diese verlassen mussten. Auch im vermeintlich sicheren Europa sind diese Personen nach ihrer Flucht oft mehrfachen Diskriminierungen bzw. Gewalt und Verfolgung ausgesetzt.

Die Route führt uns über die Arbeiterkammer zum Platzl/Linzergasse, retour zum Schloss Mirabell und über die Franz-Josef-Straße schließlich zur Glockengasse, wo die Abschlusskundgebung stattfinden wird.
Begleitet wird die Kundgebung wieder durch einen Soundwagen mit DJ ChrisAvid und unseren tollen Drag Queens.

Ab ca. 18:30 findet im 3Stein die After-Party statt und alle teilnehmenden Menschen sind herzlich eingeladen, gemeinsam den IDAHOT zu feiern.

Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Teilnehmer*innen, eine bunte und friedliche DEMO und bleiben unserem Slogan treu: „Weil es wurst ist, ob DU schwul, lesbisch, hetero, bi, trans*, inter* oder sonst was bist. Weil du MENSCH bist!“

Andere Artikel

|