HOSI Salzburg

1. SALZBURGER INTER*TAGUNG

(28. August 2014)

Von 7.-8. November findet die 1. Salzburger INTER*TAGUNG statt. Zwischengeschlechtlich geborene Personen sind Teil unserer Gesellschaft.
Intersex ist jedoch mit starkem Tabu und Sensationsgier behaftet: gehen Sie
davon aus, eine Inter*Person zu kennen, ohne es zu wissen – hierüber wird
nicht gesprochen!
Kinder, deren Geschlecht nicht in die
Zweigeschlechternorm passt, werden noch immer medizinisch “angepasst”.
Es handelt sich hierbei in den allermeisten Fällen um nicht notwendige,
sondern rein kosmetische und irreversible Operationen an nicht
einwilligungsfähigen Menschen. Weltweit setzen
sich Interessengemeinschaften dafür ein, Kinder so aufwachsen zu lassen,
wie sie sind, ihnen das Recht auf eine “offene Zukunft” zu ermöglichen.
“Babies are born in a perfect way.”

Die österreichweit erste Tagung der HOSI Salzburg zum Thema Intersex /
Zwischengeschlecht hat es sich zur Aufgabe gemacht, Berufsgruppen, wie
Mediziner*innen, Hebammen, Therapeut*innen, Pädagog*innen, Beratende,
Vertreter*innen von NGOs etc. einen ent-pathologisierenden und
menschenrechtsbasierten Zugang zu vermitteln. Mit den öffentlichen
Abendprogrammen setzen wir ein Zeichen für Enttabuisierung und
Informationsvermittlung: Nach dem Motto: “Why don’t change minds instead
of bodies?” (Alice Dreger)

Details zum Tagungs- und Rahmenprogramm unter
www.intertagung-salzburg.at

 

Andere Artikel

|