HOSI Salzburg

16.04.13: Infonight Intersex

(4. April 2013)

Die Sexualpädagogin Mag.a Gabriele Rothuber widment sich bei der nächsten Pink Bonsai Infonight dem Thema Intersex – „Wesen der 3. Art“. Schau vorbei und diskutiere mit oder stell deine Fragen dazu. Los geht’s um 19.00 Uhr.

Was, wann und wo?

  • Wann? 19.00 bis 21.00 Uhr
  • Vortragende: Mag.a Gabriele Rothuber, Dipl. Sexualpädagogin, arbeitet seit 5 Jahren beim Verein Selbstbewusst, einem Verein für Sexualpädagogik &  Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch. Sie beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Möglichkeiten der Enttabuisierung im Bereich der sexuellen Bildung.
  • Wo? HOSI Salzburg – Gabelsbergerstrasse 26, 5020 Salzburg
  • Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Intersex- „Wesen der 3.Art“

Glaubt man Biologiebüchern, so gibt es sie nicht. Glaubt man Ärzt_innen, so darf es sie nicht geben. Laut Statistik können jedoch 1-2 von 1000 Neugeborenen nicht eindeutig dem weiblichen oder männlichen Geschlecht zugeordnet werden, bei anderen vollzieht sich „ein Wandel“ erst in der Pubertät. Ihre Geschlechter werden verleugnet, als Notfall behandelt oder operativ heteronormativen Gesichtspunkten unterworfen:

Intersexuelle Menschen haben in Österreich keine Lobby, keine Stimme und kein wahgenommenes Geschlecht. Dankbar schlechte Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben und die freie Entfaltung sexuellen Begehrens.

Der Abend soll anregen, sich mit der Thematik Intersex auseinanderzusetzen und sie damit besprechbar zu machen. Er richtet sich explizit auch an Pädagog_innen, die davon ausgehen müssen, intersexuelle Kinder in ihren Klassen zu begleiten sowie Hebammen und geburtshelfendes Personal, das ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern und der Ärzteschaft darstellt.

Die reguläre Pink-Bonsai-Beratung ist auf Grund der Veranstaltung an diesem Tag von 18:00 bis 19:00 Uhr möglich.

Andere Artikel

|