HOSI Salzburg

Malediva: Lebkuchen

(24. November 2011)

Malediva: „Lebkuchen
Weihnachten im Oval
Fr, 25. November, 19.30
OVAL – Die Bühne im EUROPARK

 

 

Lebkuchen

Die männliche Diven Lo Malinke + Tetta Müller, auf der Bühne Malediva, zeigen sich in ihrem munteren Weihnachts-Programm wenig bibelfest, wenn sie das hohe Fest mit kuriosen Anekdoten, Liedern, Krippenspielen  feiern. Zu den eingefleischten Stadtneurotikern kommt gewiss jedes Jahr am heiligen Abend der Weihnachtsmann, zumal sie auch ihre schrilles Make-up und Anlehnungen an das Nō-Theater abgelegt haben. Zivilisiert und domestiziert,  reflektieren sie brav in Texten und Liedern Leben und Verhältnis zueinander, zumal sie auch offiziell ein Paar sind. Private Gespräche über erste Themen oder Small Talk führen sie »unter sich«, womit sie das Publikum blendend unterhalten.

Sanft ironische Blicke, alberne kleine Gesten lindern Beziehungsstress, Wunden und übergroße Gefühle. Ihnen ist Weihnachten heilig, und kein Vorwand, um Sonderangebote wie Stossdämpfer, Kosmetika oder Fertiggerichte an Männer zu bringen. Da wird noch gebacken, gesungen, überall brennen Kerzen: Selbst auf Tour haben sie den Tannenbaum im Gepäck.

Spielerisch, humorvoll, warmherzig, unsentimental, herb, melancholisch umkreisen sie voll Selbstironie das Reiz- und Tabuthema Weihnachten. Lebkuchen, Glühwein, Eierpunsch, Festgans bringen nicht nur Stimmung und Wärme in den mühevollen Alltag. Da geht so manches daneben, wenn es überall kracht und Geschirr zertrümmert wird. Die Jungs wissen, in dieser kostbaren Zeit zählt jede Minute siebenfach wie bei der Hunde-Zeitrechnung. Für noch so große Enttäuschung bleibt nicht einmal Zeit, um wütend zu werden. Die Meister fein dosierter Bosheiten und Gemeinheiten demonstrieren furios improvisierte Streitgefechte voll Spott, Komik, Spitzfindigkeiten, Sticheleien, Romantik.

Gereimte sentimentale Aus- und Rückfälle werden von Florian Ludewig mitreißend begleitet. Schräge Mimik, intelligent komische Wortspiele, klug authentische Konversation über einen mühevollen Alltag unterhalten die Zuschauer glänzend. Nicht nur in Berliner Spielstätten (Tipi, Bar jeder Vernunft) feiern sie Triumphe. Ob schwul, hetero oder bi, jeder erkennt sich wieder, bei dieser vor- und nachweihnachtlichen Berg- und Talfahrt.

Andere Artikel

|