HOSI Salzburg

COMING IN 3/2011

(14. September 2011)

Phobien. Wer kennt sie nicht? Vor dem Zaharzt, Mundgeruch, Exkrementen, Schule oder Handys. Darüber berichtet Bernd Timischl in der aktuellen COMING IN.

Erst neulich überkam mich eine Dentophobie (Angst vorm Zahnarzt), als dieser mit seinem Atem eine Halitophobie (Angst vor Mundgeruch) bei mir auslöste. Als ich fertig war und zu meinem Fahrrad ging, trat ich auch schon in eine Coprophobie (Angst vor Exkrementen) und ich wünschte mir eine Kynophobie (Angst vor Hunden). Aus diesem Grund wollte ich telefonisch einen Termin absagen, aber ich war mitten in der A1 Nomophobie (Angst ohne Mobiltelefonkontakt zu sein). Aber das ist nichts im Vergleich zu einer Schulphobie (Angst vor der Schule), die durch die Homophobie (Angst vor Homosexuellen) einiger MitschülerInnen und/oder LehrerInnen ausgelöst wird. Und da wir vom COMING IN keine Angst vor einer Logophobie (Angst vorm Sprechen) haben, reden wir darüber in unseren Workshops und in dieser Ausgabe.

Gernot Marx gibt uns einen satirischen Überblick über das politische Treiben im Land. Die neue Kolumne „Gayquatsche“ wird uns ab sofort scharfzüngig und ironisch seine ganz persönliche Sicht der Dinge präsentieren.

Neu ist auch unsere Fanfiction Story „House“. Jeder kennt den Doktor aus der gleichnamigen Serie im Fernsehen. Kujira Hanma zeigt uns aber eine andere Seite der kauzigen Koryphäe der Medizin. Verletzlich! Sanft! Und gar nicht hetero! Fortsetzung folgt?

Außerdem berichtet Manfred Goak von seiner Schottlandreise und die Zeit die es braucht, bis man bereit ist, seinen eigenen Kilt mit Stolz und Würde zu tragen.

Ich wünsche Euch einen Schulanfang und Herbst frei von Taphephobie (Angst lebendig begraben zu werden), frei von Coitophobie (Angst vor Geschlechtsverkehr) und frei von Homophobie. In diesem Sinne „Give me all your love“

Euer Bernd

Coming In 3/2011 Download als PDF

Andere Artikel

|