HOSI Salzburg

Diskussion: Es geht um Liebe.

(20. März 2011)

Es geht um Liebe. Punkt.

 

Homosexualität gilt in der Kirche als heikles Thema. Viele offene
Fragen, viel Unsicherheit. Die einen haben dieses oder jenes
gehört, wissen aber doch nicht so recht Bescheid und kennen
meist auch keine Lesben oder Schwulen persönlich. Andere
wiederum haben jemanden im Freundeskreis oder in der
Verwandtschaft und interessieren sich deshalb für das Thema.
Und dann gibt es jene, die sich selbst zu Menschen des eigenen
Geschlechts hingezogen fühlen. Auch sie haben Fragen und
möchten mehr wissen.
Die Kirche hat den Auftrag, ihre Botschaft mit pastoraler
Einfühlsamkeit darzulegen. Die Aufgabe, auch homosexuelle
Menschen in der Nachfolge Jesu Christi zu begleiten, stellt für die
Kirche nach wie vor eine Herausforderung dar. Dieser Abend
möchte den kirchlichen Umgang mit homosexuellen Menschen
sowie einige offene Fragen zum Thema zur Sprache bringen.

Teilnehmer:

Univ.-Prof. DDr. Walter Schaupp – Moraltheologe und Mediziner, Graz
Johanna Reidel-Mathias – Generalsekretärin, HOSI Salzburg
Dr. Peter Jobst – Journalist

Dienstag, 22. März 2011 | 18.15 Uhr
TheologInnen-Zentrum
Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
Infos unter: +43-676-8746 6610

Homosexualitaet_u_Kirche.pdf

Andere Artikel

|