HOSI Salzburg

Grantig auf die Politik und deren Lahmarschigkeit

(14. Oktober 2007)

Helmut Graupner vom Rechtskomitee LAMBDA im Chat über den Quantensprung der ÖVP, Ver­wässer­ungs­versuche von Klub­obmann Schüssel und Jahrhunderte alte VorurteileHelmut Graupner, Jurist und Präsident des Rechtskomitees LAMBDA, sieht innerhalb der ÖVP durchaus einen Wandel vor sich gehen. Während der Diskussionen der Perspektivengruppen, zu der er selbst geladen war, habe er teilweise sogar den Eindruck gehabt, dass eine ÖVP-Empfehlung für eine Zivilehe ausgesprochen bevorstehe.

Als problematisch sieht er allerdings die „Verwässerungsversuche von Klubobmann Schüssel“, der nun, da die Frage im Parlament landet, „leider einige Möglichkeiten“ hat. Ob die „eingetragene Partnerschaft“ demnächst Wirklichkeit wird, hängt seiner Meinung nach vor allem vom „Ausgang des ÖVP-internen Machtkampf“ ab.

Diskutiere mit, unter:
derstandard.at/?id=3063120&_forum=1&_all=0

Andere Artikel

|