HOSI Salzburg

HOSI Sommerfestl 2007

(29. Juli 2007)

Das große HOSI Salzburg Sommerfest ging gestern über die
Bühne. Zahlreiche Gäste – so mancher legte dafür einen weiten Weg zurück –
fanden sich in der ARGE Kultur in Salzburgs schönem Stadtteil Nonntal ein um
eine Party der Toleranz zu feiern.

Das große HOSI Salzburg Sommerfest ging gestern über die
Bühne. Zahlreiche Gäste – so mancher legte dafür einen weiten Weg zurück –
fanden sich in der ARGE Kultur in Salzburgs schönem Stadtteil Nonntal ein um
eine Party der Toleranz zu feiern. Die Angebotspalette wurde in diesem Jahr
durch einige neue Drinks und durch den großen Gastgarten im Innenhof der ARGE
erweitert – zu großer Freude der vielen geschätzten Gäste. Zahlreiche schwule,
bisexuelle und natürlich auch heterosexuelle Frauen und Männer konnten zu fetten
Beats im großen Saal der ARGE Kultur abtanzen oder es sich im Chillout-Bereich,
also der Bierbar, gemütlich machen.

Der Wetterfrosch hielt bis zur letzten Minute Wort und daher war es für die
Gäste eine willkommene Alternative, sich in den großen Gastgarten zu setzen und
sich von der dortigen Sektbar sogar mit kleinen Snacks verwöhnen zu lassen.

Inzwischen kann übrigens auch gesagt werden, dass sich das Bezahlsystem in
seiner bisherigen Form etwas geändert hat. Ein Vorteil für die Gäste mehr: Jetzt
kann der Einsatz, der von der ARGE für die Becher festgesetzt wird, gleich bei
den jeweiligen Bars zurückbekommen werden. Das macht natürlich vieles einfacher.
Es wurde auch das Team der Bonkasse verstärkt, um die Wartezeiten zu verkürzen.

Die HOSI Salzburg leistet ganze Arbeit für Salzburgs Schwule, Lesben, Bisexuelle
und Transgender – und das seit über 25 Jahren ehrenamtlich. Auch bei den HOSI
Festen findet die gesamte Bewirtung, vom Eingangsbereich über die Security bis
hin zu den Kassen und Bonkassen seit jeher ehrenamtlich statt. Ohne die
zahlreichen, engagierten MitarbeiterInnen, die sich oft tagelang Zeit nehmen um
mit zu machen, wären solche Feste und auch die Bewältigung der laufenden Arbeit
der HOSI Salzburg gar nicht möglich.

Deswegen geht ein großes DANKESCHÖN an unsere ENGAGIERTEN EHRENAMTLICHEN
MITARBEITERINNEN.

Auf das der Sommer so heiß bleibt, wie er mit der HOSI begonnen hat! (Manuel)

Bilder vom HOSI Sommerfestl:
BILDERGALERIE VON HUBERT FEIK

Andere Artikel

|