HOSI Salzburg

Salzburger Studie nun als Buch erhältlich

(14. Dezember 2005)

Die Studie des Salzburger Psychologen Dr. Martin Plöderl ist nun als Buch erhältlich. Diese Arbeit wurde im August 2005 mit dem Wissenschaftspreis der agpro ausgezeichnet.Wie hängen sexuelle Orientierung und psychische Gesundheit zusammen? Haben homosexuelle und bisexuelle Menschen ein höheres Risiko für Suizide oder psychische Erkrankungen?

Die erste deutschsprachige Studie klärt auf.
Martin Plöderl untersucht den Zusammenhang zwischen psychischer Gesundheit, Suizidalität und sexueller Orientierung. Dazu berichtet er im
ersten Teil des Buches internationale Studien zur Identitätsentwicklung, zum Coming-Out, zu Diskriminierung, psychischer Gesundheit und zur
Suizidalität bei homo- und bisexuellen Menschen.

Im empirischen zweiten Teil folgen Ergebnisse seiner eigenen Untersuchung. Darin wurden erstmals im deutschsprachigen Raum schwule/lesbische/
bisexuelle mit heterosexuellen Personen
kontrastiert. Es zeigte sich, dass auch hierzulande homo- und bisexuelle Menschen viel stärker von Suizidalität und psychischen Problemen betroffen
sind.

Die Ergebnisse zu den erhobenen Risiko- und Schutzfaktoren geben weitere Hinweise zu den Ursachen erhöhter Suizidalität und liefern wichtige Ansatzpunkte für die Suizidprävention und Gesundheitsförderung.

Martin Plöderl Sexuelle Orientierung, Suizidalität und psychische Gesundheit
Psychologie • Forschung • aktuell, Band 22
2005. X, 279 Seiten. Broschiert.
EUR 64,90 D
ISBN 3-621-27587-8
www.beltz.de

Andere Artikel

|