HOSI Salzburg

Schöne schwule Tierwelt

(12. Februar 2005)

Die Herren in der Pinguinpopulation des Bremerhavener Tiergartens machen Schagzeilen.In Ermangelung von Damen haben sich die männlichen Pinguine der Bremerhavener Humboltpinguine untereinander zu gleichgeschelechtlichen Pärchen zusammengetan, was den Zuchterfolg des Programms gegen das Aussterben dieser gefährdeten Spezies in Frage stellt. Mit fröhlicher Balz einander umgarnend bebrüten sie Steine anstatt Eier, was zwar für die Buben nett, aber halt für Nachkommenschaft nicht gerade zielführend ist.

Nun wurden schwedische Pinguindamen in die Kolonie eingegliedert um den Kerlen die Vorzüge heterosexueller Partnerschaften schmackhaft zu machen.

Da manche VertreterInnen von Homosexuellen-Organisationen dahinter eine Methode zur Zerstörung homosexueller Beziehungen sahen, mühen sich die ZoobetreiberInnen nun mit zahlreichen Beschwerden.

Für heuer ist die PartnerInnenwahl aber ohnehin abgeschlossen und die Buben bleiben vorerst zusammen. Vielleicht ändert sich der Geschmack ja nächstes Jahr. … Oder auch nicht. – Dann müssen sich die Schwedinnen halt untereinander zusammentun.

Andere Artikel

|